AGB - KPSoft

Copyright © 2007 KPSoft
Alle Rechte vorbehalten

Sie sollten die folgenden Bestimmungen sorgfältig lesen, bevor Sie Software von KPSoft benutzen.

* Shareware
Bei der von KPSoft ausgelieferten Software handelt es sich um Shareware, d.h. die Software kann für eine Gesamtdauer von 14 Tagen nach der Erstinstallation ohne Einrichtung von Gebühren installiert und genutzt werden. Nach der Nutzungsdauer von 14 Tagen muss die Software zur weiteren Nutzung durch einen Produkt-Key freigeschaltet werden. KPSoft kann in keiner Weise für Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden die durch die Nutzung der Software entstehen. Der Käufer ist berechtigt, eine Kopie der Software zur Sicherung oder Archivierung herzustellen oder sie Software auf eine Festplatte zu übertragen, vorausgesetzt, er behält das Original nur zu Sicherungs- oder Archivierungszwecken. Der Kunde darf eine Kopie der Software zeitgleich auf jeweils einem Rechner verwenden sofern er die einzige Person ist welche die Software nutzt. Eine erneute Zusendung des Produkt-Keys ist kostenpflichtig. Die Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,00 muss vorab beglichen werden.
* Beschränkte Gewährleistung
Für diese Software und zugehörige Dateien werden keine weiteren Garantien - weder ausdrücklich noch stillschweigend - erbracht. Dies gilt auch für Dateien, die von dieser Software generiert oder verändert wurden.
* Haftungsbeschränkung
KPSoft haftet nicht für irgendwelche indirekten, zufälligen, Sonder- oder Folgeschäden oder direkte Schäden in Bezug auf die im Softwarepaket enthaltenen Dateien, die sich aus dem Gebrauch oder der Unmöglichkeit des Gebrauchs des Produkts ergeben. Darin eingeschlossen sind ohne Beschränkung Schäden aus Arbeitsunterbrechung, Computerversagen, oder - störung, sowie geschäftliche Schäden bzw. Verluste, selbst dann, wenn KPSoft auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. KPSoft übernimmt keine Verantwortung für Art, Inhalt und Funktionsfähigkeit der mit diesem Programm erstellten Installationen, sowie den damit installierten Dateien. Nicht unter die Gewährleistung fallen Fehler, die ihren Ursprung nicht in der Software haben, sondern auf unsachgemäßer Bedienung, der Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel oder auf Änderungen oder sonstigen Handlungen des Käufers oder Dritter beruhen. Für auftretende Fehler der Software, bedingt durch Systemänderungen auf dem PC des Käufers, wird keine Gewähr übernommen. Für die Funktionsfähigkeit der Programme auf dem jeweiligen Betriebssystem sorgt der Anwender. Unsere maximale Haftung Ihnen Gegenüber überschreitet insgesamt nicht den von Ihnen für das Produkt gezahlten Betrag.
* Widerrufsrecht des Verbrauchers
1. Der Verbraucher ist berechtigt ohne Angabe von Gründen, den Kaufvertrag innerhalb einer Frist von 4 Wochen ab Erhalt der Ware schriftlich oder per E-Mail zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt auch die rechtzeitige Rücksendung der Ware an KPSoft. 2. Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung der Ware verpflichtet, wenn die Ware durch Pakete versandt werden kann. 3. Bis zu einem Kaufpreis EUR 40,00 trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entsprochen hat. Bei einem Bestellwert von über EUR 40,00 hat der Kunde die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen.
* Zahlung, Versandkosten
Die Zahlung erfolgt in der Regel, sofern nichts anderes vereinbart ist, per Rechnung. Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten, die Nachnahmegebühr und das Übermittlungsentgelt werden pro Bestellung erhoben und sind unabhängig von der Anzahl der bestellten Artikel zu bezahlen.
* Lieferung und Lieferzeiten
Unser Angebot ist freibleibend. Technische Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Wir liefern Ihre Bestellung innerhalb von 14 Werktagen.
* Bestellung von Software / Zustandekommen des Kaufvertrages
Mit Betätigung des Buttons BESTELLUNG SENDEN auf dem Online-Bestellformular der KPSoft Webseite kommt der Kaufvertag zwischen uns und dem Kunden zustande.
* Datenschutz
Die über die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
* Schlussbestimmungen
Sollten die Bestimmungen dieses Vertrages oder eine künftig in ihn aufgenommene Bestimmung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt.